Wie und womit bohrt man kleine Löcher (für Dübel) in Filigrandecken?

Chris Ohm

"Mit dem kleinsten Bohrer, den ich kenne, ist es sehr einfach zu bedienen: einfach einen Bohrer aufnehmen, ein Loch bohren und in die Löcher stecken, die Sie bohren wollen. Im Kontrast zu Eureka Bohrer kann es darum auffällig verwendbarer sein. " Das ist auch einer der Gründe, warum ich dafür kein Spezialwerkzeug habe, außer einem Holzstück, das als Bohrer im Bohrerhalter verwendet wird. Ist es eigentlich erlaubt an Silvester zu renvorieren also bohren und zu hämmern?

"Was viele Leute nicht wissen, ist, dass sie tatsächlich einen Dübelstab (einen Stahl-Dübelstab) in das Loch gesteckt haben, um das Loch "festzuziehen" (das ist nicht dasselbe wie ein "Bohrer", sondern ein Stab aus Stahl). Betrachten Sieeinen Bohrer Vergleich.